Home About me Kontakt/Impressum Mediakit/PR Follow me

Montag, 30. Dezember 2013

[Review] The Balm - Bahama Mama

Hallöchen meine Lieben!

Da ich (Ivey) ja ein rieeeeeesiger Bronzer Fan bin, musste ich Bahama Mama haben! Monatelang überlegte ich mir, ob ich ihn brauche... Und dann, bei einer kosmetik4less Bestellung, landete er 'unabsichtlich' im Warenkorb - uuuups :D Kann ja passieren, ne? :P 


The Balm
Bahama Mama
Preis: 14,20 € + 6,90 € Versand nach Österreich (kosmetik4less)


Und außerdem, der Name, Bahama Mama, ist der nicht traumhaft? Den Namen finde ich so lustig, muss immer an Bob Kelso von Scrubs denken!

Wer die Szene nicht kennt, hier ist sie:





Ich finde es so perfekt, dass ich die Fotos in Madeira geschossen habe. Dort gab es viele große Hibiskus-Blüten und viele Bananen Bäume - schön tropisch. Ein perfekter Hintergrund für diesen Bronzer! :)


Von der Konsistenz her ist er sehr weich und pudrig - fast bröckelig. Man muss also darauf achten, einen Pinsel zu nehmen, der sehr sehr weich ist, und kaum Produkt annimmt, weil dieser Bronzer von the Balm sehr gut Pigmentiert ist. 


Er ist übrigens sehr dunkel! Sogar für mich, und ich bin recht braun im Gesicht (MAC Farbe NC25-30). Also sparsam verwenden!

Von der Farbe her, ist er mehr auf den neutralen Seite und keines Falls orange-stichig. 


Auf dem Swatch sieht es nicht gerade dunkel aus, weil es auf Madeira sehr hell war. Aber glaubt mir, er ist ein wenig dunkler :D 

Ich benutze Bahama Mama nachdem ich meinen anderen Bronzer (Bourjois Chocolate Bronzer) aufgetragen habe, um die Konturen zu verdunkeln, weil der Bourjois Bronzer mehr in das Orange geht (nicht ideal zum konturieren).

Im Großen und Ganzen finde ich den Bronzer wunderschön, aber kein Must-Have! Ich hätte mir besser den Hoola Bronzer (Benefit) bestellen sollen - ollen - ollen... :D Kennt ihr das? Ist auch von Scrubs und sagte Bob Kelso :D


Schlechte Qualität, aber was besseres konnte ich nicht finden - inden - inden :D haha, das macht echt Spaß, ich und Liia reden auch immer so ^__^

Fazit: 
Alle die Bronzer mögen, und dunkler sind als NC/NW 25 können gerne zugreifen. Für Blassnäschen würde ich den Bronzer nicht empfehlen, ich meine, benutzen könnt ihr ihn, aber mit nur sehr wenig Produkt auf dem Pinsel. Dosieren kann man den Bronzer schon gut, finde ich. 

Die Farbe ist genial (ideal zum Konturieren und für eine natürliche bräune) und ist sogar matt.


Als nächstes, möchte ich mir einen Blush zulegen (obwohl ich nicht so der Blusher Fan bin) :) 

Hach, oder doch lieber den Hoola Bronzer?.. :D Werde ich dann sehen! Aber, der Hoola Bronzer ist so teuer, ach Mensch :( Er kostet glaub ich 17 € mehr als der Bahama Mama Bronzer.


Hat wer von euch den Hoola Bronzer, sieht er genau so wie der Bahama Mama Bronzer aus?

Donnerstag, 26. Dezember 2013

[Look] Starry Night

Hallöchen ihr Lieben!

Anlässlich einer Silvester-Parade habe ich diesmal einen etwas feierlicheren Look für euch geschminkt.
Bei der Silvester Parade nehmen viele unterschiedliche Blogger teil!




Es sollte simpel und doch sehr elegant sein. Und was wäre schöner für den Silvesterabend als ein glamouröses Makeup in schlichtem Schwarz und elegantes Gold.








Für mutige kann man auch einen schönen auffälligen roten Lippenstift auftragen, damit zieht man sicher alle Blicke auf sich!









Verwendete Produkte:
  • Naked Basics
  • Naked 2
  • Red Cherry Wimpern #106
  • Maybelline Color Tattoo Endless Black
  • The Balm Bahama Mama
  • Maybelline Rocket Mascara
  • Mac Paint Pot Soft Ochre
  • Smashbox Photofinish Primer
  • Essence Crystal glitter Liner
  • Gosh Kajal



Wie gefällt euch der Look? Was schminkt ihr zu Silvester?

Dienstag, 24. Dezember 2013

Sleek Vintage

Hi ihr Hübschen :)



Heute geht es um die herbstlichste Palette in unserem Bloghaushalt :)
Für mich persönlich eben die perfekten Farben für den Herbst! Aber erstmal eins nach dem anderen!




Sleek Vintage
Preis 10€

Erhältlich ist das Schmuckstück in vielen Online Stores. Wir persönlich bestellen sehr gerne bei Kosmetik4Less.
Das Design ist typisch Sleek. Mattes Schwarz mit glänzender Aufschrift und einen Spiegel im Deckel!
Hier gibt es nicht viel zu sagen da ja (fast) jede Sleek Palette gleich aussieht ;) Und ich bezweifle das es kaum einen Blogleser gibt der noch nie eine gesehen hat ;)




Wie schon erwähnt sind die Farben (in meinen Augen) die perfekten Herbsttöne!
Von Gold  bis zu beerigen Grundfarben ist fast alles was das Herbst-Herz begehrt enthalten!

Alle Farben sind super pigmentiert und sehr buttrig, krümmeln kaum oder stauben zu viel!

Was mir persönlich auch noch gefällt sind die Namen :) Jeder Farbe wurde eine Stadt zugeordnet



mit Blitz

Preety in Paris: Die einzige Farbe die ich vielleicht nicht so herbstlich einsortieren würde! Ein wirklich bezauberndes Weiß-Silber. Schön Schimmernd und Glitzernd!

Meet in Madrid: Bleiben wir doch bei metall Farben? Ein perfektes Gold! Nicht zu aufdringlich. Glitzer und Schimmer sind gut dosiert, die Farbe wirkt so elegant!

Court in Cannes: Elegance lässt wieder grüßen! Ein sanftes mittleres Braun mit wunderschönen Goldschimmer!

Lust in LA: Erneut ein Braunton. Doch dieser hat einen Olivenunterton. Der Goldschimmer ist auch hier enthalten!

Romance in Rome: Ein Farbe so schön und sanft wie der Nachthimmel. Es ist ein Gemisch aus Blau und Lila mit einem guten Tick grau! Kleine Glitzer Partikeln lassen die wie einen Sternenhimmel wirken

Propose in Prague: Die einzige rein matte Farbe in der Palette! Kein Glitzer und kein Schimmer. Und sehr schwer zu beschreiben. Ich würde es ein helles Bordeaux nennen.




A Vow in Venice: Ein edler Pflaumeton mit rosa Schimmer und leichtem Glitzer.

Marry in Monte Carlo: Dies ist ein hellerer Pflaumeton mit mehr Rosaanteil in der Farbe. Auch mit schönem Glitzer und Schimmer !

Bliss in Barcelona: Ein tiefes Lila mit schwarzem untergrund und rosa Schimmer. Kleine Glitzerpartikel sind auch hier zu finden!

Honeymoon in Hollywood: Die kräftigste Farbe in der Palette! Ein sattes und dunkles Lila mit Rot vermischt. Hat keinen Schimmer dafür umso mehr Glitzer.

Love in London: Und der Klassiker in der Sleek Palette! Das matte Schwarz. Diesmal mit einigen Glitzerpartikeln zur abwechslung ;)


ohne Blitz
mit Blitz

Wenn ihr ehrlich bin ist das fast einer meiner liebsten Sleek-Schätzchen! Perfekt für natürliche und extravagante Looks! Ich bin verzaubert von der Palette.


Sonntag, 22. Dezember 2013

Urban Decay Naked Basics

Hey ihr Lieben :)


Heute geht es um eine Palette die sich fast in jedem Blogger-Sortiment befindet. Naja fast ;)




Es geht um die Naked Basics!

Die Naked Basics ist nur online erhältlich (von der Österreich/Deutschland-warte aus gesehen)



Design:

Im Gegensatz zur Naked 1 oder Naked 2 ist die Basics deutlich kleiner und handlicher.




Ihre Größe beträgt ungefähr 10cm. Also ist sie so groß wie meine Hand(ja ich habe eine sehr kleine Hand)
Das Grunddesign ist sehr schlicht und klassisch. Basic halt!
Die Verpackungsfarbe ist ein weiches Braun und auf dem Deckel ist der Naked-Schriftzug in einem dunkleren Braun angebracht.


Das Material der Hülle ist sehr interessant. Die Palette ist aus festem Kunststof gefertigt und mit einer gummiartigen Hülle überzogen. Kennt ihr noch diese Super-Hüpf-Bälle aus eurer Kindheit? Genauso fühlt es sich an. Also nicht die rauen Bälle sondern diese weichen gummi-flauschigen.
Die Palette ist mit einem simplen aber sehr stabilen Klick-verschluss ausgestattet.
Innen befindet sich ein Spiegel der den gesamten Deckel einnimmt!


Farben:

Im Vergleich Naked 1 & Naked 2 ist diese Palette wirklich nur auf die Basics spezialisiert!
Es geht nur um die reinen Grundfarben zum natürlichen schminken!
Die Basics Palette enthält somit nur 6 Farben die wirklich nur für die Grundlagen des Makeups gedacht sind.




Venus: Ein schimmriger Beigeton. Das Beige geht schon leicht ins Weiß über

Foxy: Einen gelbstichige Hautfarbe. Sprich ein Beige mit leichtem Ockeranteil. Die Farbe ist matt

W.o.S( Walk oft Shame): Wieder eine Hautfarbe doch diesmal ist es die für die etwas rosigeren Damen unter uns. Erneut ein Beige mit einem Hauch Pfirsich-Rosa gemischt. Auch diese Farbe ist matt.




Naked 2: Auch hier könnte ich es eine Hautfarbe nennen und zwar die Farbe der dunkelhäutigen Schönheiten unter uns. Es ist ein softes braun mit leichtem graunanteil. Genau wie seine vorgänger ist auch diese Farbe matt

Faint: Einer der zwei kräftigen Farben in dieser Palette. Ein sehr tiefes, mattes und dunkles Braun.

Crave: Ein tiefes mattes Schwarzgrau mit ausgezeichneter Pigmentierung.




Eine sehr gelungene Palette in meinen Augen!
Vor allem weil wir als Blogger und Schminksüchtigen immer nach der außergewöhnlichsten und schönsten Farbe suchen und dann selten etwas klassisches in unserem Schminkkoffern finden!



Samstag, 21. Dezember 2013

Urban Decay Naked 2 Palette

Hallöchen meine Lieben!

Die heutige Palette ist ein Klassiker in der Beautyszene!
Neben der Naked Basics und der Naked 1 ist die Naked 2 von der Marke Urban Decay ein Highlight für alle Natürlichkeitsfantatiker wie mich!




Die Urban Decay Palette Naked 2  besteht aus einem sehr stabilen metallischen Gehäuse auf der das "Urban Decay Palette Naked 2" - Logo in dunklem Braun aufscheint. Die Gehäusefarbe selbst ist in einem bräunlichen Kuperton gehalten!




Dieses Metalgehäuse ist äußerst stabil und verschließt auch dementsprechend sehr gut!




Als Zusatz liegt der Urban Decay Palette Naked 2 ein Lipjunkie bei! Ein sehr sanfter, beeriger Lipgloss. Das Design ist sehr schön gestaltet, mit einer sehr fragilen und bezaubernden Verpackung lässt sich eben jedes Beautyjunkie-Herz erobern!




Im inneren der Palette befindet sich auf der Deckelseite ein großer Spiegel und 12 der schönsten Nude-Farben die man erhalten kann.
Zudem ist auch ein doppelseitiger Pinsel in einer eigens dafür eingerichteten Vertiefung enthalten.




Auch dieser Pinsel wurde in einem natürlichen Design erstellt. Seine Grundfarbe ist ähnlich der Farbe des Gehäuses nur einen guten Ton heller. Zudem ist auch wieder das Wort-Logo "Urban Decay Naked 2 " angebracht.





Alle 12 Pfännchen enthalten 1,3g Lidschatten, Jeder dieser Lidschatten in der Urban Decay Palette Naked 2 Palette ist für natürliche Looks ausgelegt. Angefangen von leichtem hautfarbenden Beige bis rosanen Kuperton und tiefem Braun!




Gehen wir mal alle Farben von links nach rechts einzeln durch!






Den Anfang macht Foxy. Dies ist für gelbstichige Hauttypen wie micht die perfekte Farbe zum verblenden oder neutralisieren. Ein schöner Beigeton mit gutem Gelbstich.

Die erste schimmernde, glitzernde Farbe ist Half Baked. Ein ansehnliches Gold mit einer Nuance Braun!

Weiter geht es in der Urban Decay Palette Naked 2 mit der farbe Bootycall. Erneut eine Hautfarbe, diesmal aber ist es die rosastichige Variante. Im Gegensatz zu Foxy ist diese Farbe Schimmernd.

Chopper edler und prächtiger Kupferton mit reichlichem Glitzeranteil.




Mit Tease hat man eine tadellosen Grundton für die simplen Alltags-Makeups bei der Hand! Für mich wirkt Tease von der Farbe her aus wie mattes Leder.

Snakebite ist der Beweis dafür das sich die Urban Decay Palette Naked 2 Palette auch als "Naked"-Palette also natürliche Palette bezeichnen darf. Denn mit Snakebite ist ein ausgeglichenes, perfektes und sanftes Standardbraun in dieser Palette vertreten. Mit seinem goldenem Glitzer wirkt es nahezu vollkommen!





Was passiert wenn man Sand mit Gold vermischt? Genau die Farbe Suspect entsteht. Anfangs war mir die Farbe wirklich suspect da ich keine Farbnote hier zuordnen konnte. Aber da es mich an Sand erinnert und es sehr goldig ist schätze ich wäre es damit am besten beschrieben!

Mit der Farbe Pistol hat die Urban Decay Palette Naked 2 Palette wirklich ins schwarze getroffen an solchen vernieselten Herbsttagen. Ein warmes, glitzerndes und schimmerndes Taupe ist perfekt für jeden Herbstlook.

Verve ist eine äußerst elegante und edle Farbe. Ein helles und sanftes Satin. Mit genug Glitzer und Schimmer.

Bronze mit einem Hauchrosa und einer leichten Nuance Gold vereinigt ergibt die prächtige und einzigartige Farbe YDK.

Es war einmal in einem tiefen düsteren Wald eine Farbe namens Busted. So ähnlich würde die Geschichte zu diesem Lidschatten klingen. Busted ist so ein tiefes und kräftiges Braun das es mich stark an die Gruselbäume in den Grimm-Märchen erinnert! Sein goldenes Glitzer vollendet das Gruselmärchen in dem es die Augen aller Tierbewohner wiederspiegelt! Eine vollkommene und grandiose Farbe!

Blackout ist die letzte Farbe in dieser einmaligen Palette. Ein reines und tiefes Schwarz wie man es von einem Pechschwarz auch erwartet! Ein unbestreitbares, klassisches und makelloses Schwarz! Diese Farbe ist besser pigmentiert als je ein Lidschatten in meinen Händen zuvor.



Hier sieht man die Unterschiede zwischen der Naked 2 Palette und der Original Naked Palette. Die Naked 1 Palette ist viel wärmer!



Foxy, aus der Naked Basics Palette, hat genau der gleiche Farbton wie Foxy aus der Naked 2 Palette. Jetzt denken sich die meisten: "Ja, das ist doch logisch!" - das stimmt, aber ich hatte davor eine Naked 2 Fälschung, und da sah Foxy aus wie W.O.S! So kann man immer kontrollieren, ob man das Original hat oder eine Fälschung.



Achtet auch auf die Nummer, die rechts unten auf der Palette abgedruckt ist. Wenn diese fehlt, ist eure Palette leider eine Fälschung.

Abschließend kann ich nicht viel sagen, denn diese Palette verschlägt mir die Sprache. Diese Palette ist ein wahrer Traum, der schon lange in mir ein verlangen und  begehren hervorgerufen hat! 
Sie in meinen Händen zu halten ist nahe zu wie ein Märchen.

Ausgeglichene und perfekt abgestimmte Farben, beispielhafte Pigmentierung und die erstrebenswerte Zusammenstellung aller Details macht diese ausnahmslos zur perfekten Naked Palette.

Donnerstag, 19. Dezember 2013

Urban Decay Naked Palette

Hey ihr Schönheiten!

Heute möchte ich euch einen Klassiker in der Bloggerszene vorstellen.
Es handelt sich um die Naked 1 Palette (auch Naked Original genannt) von Urban Decay.




Kaum ein Blogger besitzt diese oder eine andere Naked Palette nicht. (Außer Liia, die hinkt bei allem nach ;) )

Diese Palette ist nur Online erhältlich. Und sie ist auch einer der Kosmetika die sehr oft auch als Fake vertrieben wird. Oft liest man von reingelegten Bloggern und unseriösen Verkäufern! Achtet hier wirklich darauf in einem guten Shop einzukaufen (HQ Hair, Beautybay)!


Naked Palette
Preis ca 45€





Design:

Die Naked 1 ist relativ schlicht und elegant gehalten.
Sie besteht aus einer, in meinen Augen, hochwertigen Kartonverpackung. Es wirkt sehr stabil.

Die Grundverpackung ist überzogen mit einem braunen Samt und auf dem Deckel ist das Logo in einer großen Goldschrift abgebildet. Ich selbst ekel mich ein bisschen vor Samt :D Ich bin ja auch komisch, mal davon abgesehen.
Was leider eben ein Nachteil an dieser Art von Verpackung ist, dass man eben doch schnell Staub einfängt damit. Natürlich sieht man dafür keine Fingerabdrücke was sehr positiv ist! (nicht schlimmer als Lidschatten-Fingerabdrücke ;) )

Die Palette verschließt mit einem unsichtbaren Magneten. Und es bleibt auch relativ gut verschlossen!

Innen ist der Karton in einen braun gefärbt. Dieses im gegensatz zum Samt in einen etwas gräulicheren Braunton gehalten!
Zudem ist innen ein kleiner Spiegel und ein sehr hochwertiger Pinsel!


Farben:

Die Naked 1 enthält 12 Farben. 10 davon sind in einem Braunschema und die zwei weiteren sind ein Grau und ein Schwarz!







Alle Farben sind sehr gut pigmentiert und lassen sich gut sowohl mit Pinsel als auch mit Applikator entnehmen!




Virgin: Eine leicht schimmernde Hautfarbe. Es erinnert ein wenig an Schimmerpuder. Denn die Farbe ist sehr natürlich und doch durch leichten schimmer und minimalen Glitzer sehr edel.

Sin: Ein schöner schimmernder Champangerton.

Naked: Die erste matte Farbe! Die Farbe hat im pöttchen etwas von der Farbbezeichnung "Latte Macchiato", geswatcht kommt sie mir trotzdem etwas bräunlicher vor.

Sidecar: Schwierig zu beschreiben. Wirkt wie Sin und Naked zusammen. Hatt einen "Latte Macchiato"-Unterton mit goldigen Schimmer und Glitzer!

Buck: Wieder eine matte Farbe, diesmal aber etwas dunkler. Im vergleich zur Naked ist Buck etwas dunkler, kräftiger und hat geswatcht einen minimalen gräulichen unterton!

Half Baked: Eine sehr bezaubernde und faszinierende Farbe! Es ist ein stark schimmerndes Gold mit gutem Brauneinschlag.

Smog: Ein klassisches mittel Braun mit einen sanften Goldschimmer.

Darkhorse: Was für ein passender Name! Auch wenn im Pöttchen die Farbe sehr schimmrig wirkt ist sieh eher matt  mit leichten gold Glitzer und einen Hauch Goldschimmer.

Toasted: Ein Mix aus Pflaume, Champanger und Braun. Sehr schwierig zu beschreiben und doch so schön. Ein Braun mit einem rötlich-pflaumigen unterton und Champanger-Farbigen Schimmer!

Hustle: Ein tiefes dunkles Braun mit leichtem Grau-Pflaume-Unterton und Champanger-rosa Glitzer und Schimmer.

Creep: Ein Mattes Schwarz mit silbernen Glitzerpartikeln.

Gunmetal: Ein sehr metalisches und dunkles Grau. Es enthält silbrigen schimmer und auch Glitzer!





Auch wenn ich nie wirklich der Natürlichkeits-Fan war finde ich doch die Palette sehr bezaubernd.

Sie ist perfekt für alle die sich gerne täglich oder natürlich schminken. Ich kann mir sehr viele Looks mit dieser Palette vorstellen. Von natürlich bis gewagt - alles ist möglich mit dieser Palette!
Die Palette ist ihren Preis definitiv wert!



Besitzt ihr auch einer der vier (für mich gehört die Basics dazu) Naked Paletten von UD?




Dienstag, 17. Dezember 2013

MAC Russian Red

Hey ihr Schönheiten!


Lange hat sich Ivey dieses kleine Herzstück gewünscht! Und nun befindet er sich in ihrem Besitzt!
Einer der schönsten roten Lippenstifte überhaupt!




Beim Heimflug vom Urlaub machten wir ja einen Zwischenstop in Lissabon am Flughafen! Was gibt es traditionelleres am Flughafen als shoppen im Duty Free ? Eben! Aufgrund dessen das dort natürlich eingies preisgünstiger und erschwinglicher ist als im normalen oder online Shop musste natürlich das ein oder andere Produkt mit! Eben wie auch dieser kleine Schatz!





Mac Russian Red


Ein Klassiker aus dem Hause Mac! Das Design ist typisch Mac: Schwarz matt mit silber-farbigen Logo.

Die Farbe ist ein Traum von Rot! Sie ist leuchtend Rot mit leichtem Blaustich! Trotz der auffälligen Farbe ist dieser Lippenstift nicht direkt knallig oder krass sonder eher samt weich in der Farbe. Und das wichtigste er ist Matt!
Die Textur ist cremig, samtig...eben sehr angenehm zu tragen.
Und die  Haltbarkeit ist märchenhaft! Russian Red hält konstant auf den Lippen. Allein Essen könnte ihm etwas anhaben!
Weiteres hat dieser Lippenstift ein so angenehmen Geruch! Ähnlich wie eine Vanille Bodylotion. Warm, süßlich und sanft!





Abschließend kann man diesen Lippenstift auch mit einem Wort beschreiben:
Vollkommen!
Ein perfekteren roten Lippenstift werdet ihr nirgends finden!




Sonntag, 15. Dezember 2013

[Nachgeschminkt] Cranberry Smokey Eyes

Hallöchen meine Lieben! :3

Ihr kennt das schon alle von mir :D Mache wieder bei der Schminkaktion Nachgeschminkt von Shades of Nature und Der Blasse Schimmer mit! :)



Der Look gefällt mir richtig gut! Ich liebe Cranberry-Farben.



Am Schluss, wo ich die falschen Wimpern schon drauf gehabt habe, ist mir aufgefallen, dass ich zu wenig Schwarz genommen habe. Mist :D 
Jetzt ist es im Innenwinkel und Außenwinkel nicht so dunkel wie im Video.



Macht aber nichts :) Jetzt ist es dafür weniger dunkel und sieht auch mehr braun aus als schwarz. Komisch... :D




Das Gesamtbild



Meine benutzten Produkte

  • Maybelline Color Tattoo (Metallic Pomegranate)
  • NYX Mono Lidschatten (Rust - ist ein Cranberry Dupe!)
  • Urban Decay Basics (W.O.S)
  • Urban Decay Naked 2 (Blackout)
  • MAC Blush (Melba)
  • Essence I <3 Rock Glossy Eye Pencil
  • Maybelline Gel Eyeliner
  • Red Cherry Lashes (#138)




Die Wimpern sind so toll, normalerweise trage ich immer die Red Cherry Lashes #43, aber diese hier <3 Ich glaube, es ist Liebe :D

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...