Home About me Kontakt/Impressum Mediakit/PR Follow me

Donnerstag, 9. Januar 2014

Urban Decay Naked 3

Hey ihr Schönheiten!


Dieser Post hatte die große ehre als Gastbloggerbeitrag bei der tollen Missy zu sein! Wir haben uns echt sehr gefreut und bedanken uns hiermit auch nochmal herzlichst!

 
Während der Weihnachtszeit geriet die halbe Gesellschaft in Panik. Primär natürlich waren alle auf Geschenke aus!

Doch ein Teil unserer Gesellschaft  verfiel mehr wegen einem bestimmten Schmuckstück in Panik. Denn jeder begehrte diese Palette und wünschte sich zu dem Zeitpunkt nichts sehnlicher.

Uns erging es ähnlich, da ich ja die Palette eigentlich schon zum Release bestellen konnte, aber mein PC so gütig war in dem letzten Bestellvorgang, verschob sich bei uns die ganze Sache auch um einige Wochen.
Und nun können wir sie in den Händen halten und ewig anschmachten.



Urban Decay Naked 3
Preis: 46-53€ (je nach Shop)
Erhältlich in vielen Onlineshops (HQhair, Sephora, Urban Decay ect.)



Wie ihr im Naked 1 Post schon gelesen habt, besitzte ich (Liia) keine Naked Paletten. Irgendwann hol ich sie mir. Aber dieses Must-Have Bedürfnis besitzte ich nicht. Ich bin auch nicht der natürliche Typ! Ich liebe Farben!
Doch bei der Naked 3 habe ich mir erlaubt eine Ausnahme zu machen!




Die Urban Dacay Naked 3 Palette ist wunderschön umverpackt. Der Karton hat eine kupferne, bräunliche Farbe mit einer rauen Struktur/Prägung.
Das Namenslogo wurde ich glänzendem Gold gehalten und am unteren Rand sind alle Lidschatten abgebildet.

Die Palette selbst ist auch relativ simpel und doch sehr edel gestaltet. Kupfern mit zarter goldener Schrift. Das Gehäuse ist sehr stabil gehalten und hat eine gewellte Struktur. Der Verschluss ist äußerst solide und verriegelt perfekt!
Beim öffnen ersteckt sich ein Spiegel komplett auf der Innenseite des Deckels und bietet somit auch für unterwegs perfekte Möglichkeiten um sich mal eben schick zu machen.


Auf der Bodenseite sind 12 wundervolle, zarte, berauschende und bezaubernde Farben eingelassen und unterhalb ist ein doppelseitiger Pinsel beigelegt.







Den Anfang in der Naked 3 Palette macht Strange. Ein komplett matter heller Hautton der ein wenig Glitzer enthält. Die Farbmischung ist perfekt gewählt zwischen beige und rosa. Was mich aber am meisten fasziniert, ist die Tatsache, dass dieser Lidschatten sehr buttrig und sehr gut deckend ist!

Während die meisten Lidschatten als Farben bezeichnet werden können, müsste man für Dust eine neue Bezeichnung finden. Es ist weder reiner Glitzer noch eine reine Lidschattenfarbe. Hier handelt es sich um einen Gold-Rosa Glitzer mit leichtem rosa Grundton. Ich würde es fast in die Ballerina-Farbkategorie legen. Dieser Lidschatten krümelt extrem.




Burnout ein mittleres, wärmeres  ansehnliches Rosa mit Goldschimmer und minimalen Glitzer! Es wirkt sehr erdig und weich für ein Rosa, eine richtige Naked Farbe!

Erneut stellt die Naked 3 Palette einen matten Farbton zur Verfügung der mehr als nur Begeisterung hervorruft! Limit ist schwer zu beschreiben. Im Pfännchen wirkt die Farbe deutlich bräunlicher als geswached. Denn, aufgetragen ergibt es eine schöne Mischung aus Braun, Beige und Rosa. Schwer zu definieren aber wunderschön warm und zart zugleich!

Ein stark funkelndes und glitzerndes Farbgemisch ergibt Buzz. Flieder mit Rosa-Schimmer und viel Glitzer. Einfach bezaubernd, funkelnd und trotzdem sehr fragil.

Schönes Gold vereint mit einem guten Tick Kupfer und einem Hauch Rosa. So, oder so ähnlich würde ich Trick beschreiben. Leider trifft es auch nicht wirklich zu, da es eine sehr besondere und eigene Farbe ist.








Nooner ist ein heller bräunlicher Taupeton mit einem leichten rosa Einschlag im Untergrund. Die Farbe ist komplett matt und trotzdem sehr gut pigmentiert.

Mit Liar hat sich Urban Decay auch was nettes einfallen lassen. Für mich irgendwie die perfekte Glamour-Farbe. Ein tolles Bronze mit leichtem rosafarbigen Unterton. Schön rosa-golden schimmernd und leicht glitzernd. Einfach eine zauberhafte und glamouröse Farbe.

Factory ist ein tiefes Braun mit Goldschimmer und rosa Glitzer, das zwar sehr eindrucksvoll, popmpös und auffallend erscheint und trotzdem weich, zart und schmeichelnd wirkt.

Für mich ist Mugshot wohl die einzige Farbe die ich als "Standard" bezeichnen könnte. Da sie im Vergleich zu allen anderen Farben nicht so überragend und einzigartig ist. Trotz dessen darf man diesen Lidschatten nicht übersehen. Ein sanftes schimmerndes Braun mit goldenen Schimmer und leichtem rosafarbenen Hauch.

Auch wenn Darkside auf dem ersten Blick nicht beeindruckend erscheint, ist es trotzdem eine sehr grandiose Farbe. Ein schönes tiefes, glimmerndes Braun. Es wirkt sehr erdig und sanft. Kleine rosane Glitzerpartikel sind darin auch erkennbar.

Die letzte Farbe ist ein richtiger Knaller. Ein Mix aus Feuerwerk und Lava. Tiefstes Schwarz mit roten und rosanen Glitzerartikel. Lässt Somkey Eyes-Fans erstrahlen! Weiteres liegt ein leichter Bordeaux-Roter Farbhauch über diesem matten Schwarz und macht diese Farbe nicht nur nahezu unbeschreiblich sondern auch dermaßen berauschend! Mit dem Namen Blackheart hat somit auch Urban Decay ins Schwarze getroffen!






Ich kann zum Abschluss nicht viel sagen. 
Beeindruckend. Faszinierend. Lieblich. Zauberhaft. Fragil. Eindrucksvoll. Pompös. Elegant

Es gibt so viele Bezeichnungen, und trotzdem könnte man diese Palette nicht gut beschreiben. Ich bin mehr als zufrieden mit meinem Einkauf. Natürlich ist es für die reinen Nude-Fans nicht die Non-Plus-Ultra Palette aber wer gerne mal etwas mädchenhafter sein möchte, oder auch gerne ladylike verrucht, kann sich mit der Naked 3 richtig austoben!

Alle Farben sind super pigmentiert und fantastisch aufeinander angepasst!
Jeder Lidschatten enthält rosafarbene Einschläge, Untertöne oder Glitzer, somit ist es wirklich eine weibliche Palette und diejenigen unter uns, die eher kraftvolle Farben bevorzugen sollten auf diesen Hype verzichten!











Habt ihr sie auch schon bestellt?

Werdet ihr sie euch überhaupt zulegen?





Kommentare:

  1. Ich hab sie zu Weihnachten bekommen, bin total ausgerastet vor Freude - vorallem weil ich überhaupt nicht damit gerechnet habe :)

    AntwortenLöschen
  2. Als Schülerin kann man sie nicht leisten, also wollte ich warten bis ich Studentin bin und Bafög bekomme. Aber jemand hat mir zu Weihnachten eine Überraschung gemacht und habe die Naked Palette 1 bekommen. ((:
    Vielleicht werde ich mir die anderen beiden später auch noch zulegen.

    AntwortenLöschen
  3. peach-daiquiris-world.blogspot.de9. Januar 2014 um 18:16

    Ich finde sie wunderschön <3 aber ich habe sooo viele Lidschatten, dass es sich gar nicht lohnen würde.

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin schon wieder ganz fasziniert von den wundervollen Farben. Die Swatches sehen so verführerisch toll aus. Hach, wenn die Palette nur nicht so teuer wäre. Obowhl sie ja echt jeden Cent wert ist. =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  5. mein herzchen träumt auch schon länger von dieser schönen Palette *.*
    Leider noch nicht zugelegt, aber sie ist so wunderschön :)
    lg

    AntwortenLöschen
  6. ich finde sie sehr schön, obwohl es rosatöne sind.
    meine schwester liebt diese palette über alles :D

    http://crayesx.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Auch auf die Gefahr hin, dass ich gleich Schelte bekomme. Ich kann den Hype auf die Paletten NULL nachvollziehen. Von außen sieht die ja echt super aus, aber innen drin finde ich sie absolut billig verarbeitet. Von billigem Plastik, über die bröckelige Schrift bis zu schlecht gefüllten Pfännchen. Preislich finde ich die dagegen ganz weit von teuer entfernt, wenn die Farben gut sind. LG, Steffi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf jedes Kommentar von euch. =)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...