Home About me Kontakt/Impressum Mediakit/PR Follow me

Samstag, 1. März 2014

{Rezept} Low Carb Brot

Hallöchen meine Lieben!

Mal zur Abwechslung, zeige ich euch ein Low Carb Brot Rezept. Ich weiß nicht, wie ihr zu Brot steht, aber ich liebe das Zeug. Leider macht es auch dick... Ich suchte im Netz nach Alternativen und fand eine. 




Dieses Rezept geht superschnell und das Brot schmeckt ausgezeichnet! 


Zutaten:

300 g Magertopfen (Magerquark)
100 g Leinsamen (geschrotet)
100 g Haselnüsse (gerieben)
2 EL Mehl (ich habe Weizenvollkornmenl benutzt)
1 Pkg. Backpulver
8 Eier (Größe M)
5 EL Weizenkleie
1 TL Salz
Butter für die Form
und Sonnenblumenkerne

Tipp: 
Im dm-Drogeriemark könnt ihr gleich alles finden, was ihr für dieses Rezept braucht! Außer Eier, Butter und Quark^^



Zubereitung:

Zuerst habe ich den Ofen auf 150°C Umluft eingeschaltet. Danach habe ich eine Rührschüssel genommen, und alle nassen Zutaten miteinander vermischt (Topfen, Eier). Nach und nach habe ich einfach die trockenen Zutaten beigemengt. -Fertig. 

Der Ofen müsste inzwischen die Hitze erreicht haben. Meine Backform habe ich ordentlich mit Butter eingeschmiert und den Teig (der übrigens sehr flüssig ist, fast wie ein Kuchenteig) reingegeben. Das ganze noch 90 min backen und euer wunderbares Low Carb Brot ist fertig. :)

Man sollte das Brot übrigens im Kühlschrank aufbewahren, weil es hauptsächlich aus Eier besteht, darum ist es auch viel saftiger als normales Brot.

Mit Brunch und Gurken schmeckt mir das Brot am besten! :) Natürlich gibt es zehntausend andere Low Carb Variationen dieses Brot zu essen. 








Viel Spaß beim Nachbacken!


Kommentare:

  1. Hmm, lecker. =) Ich backe sehr gern und freue mich daher über so ein tolles Rezept. Das sieht einfach köstlich aus. ♥

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe leider nur schlechte Erfahrungen mit Low Carb Brot gemacht. Alles irgendwie wie Gummi ;(
    Daher bin ich jetzt bei normalem Brot, esse aber weniger davon :)

    AntwortenLöschen
  3. Das Rezept hört sich echt lecker an! Wird sofort ausprobiert :)

    AntwortenLöschen
  4. Das werde ich an meinem nächsten freien Tag ausprobieren :)

    Wie groß ist denn deine Kastenform?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super! :)
      Es ist die normale Standard Größe :) ich glaube diese Dinger sind eh genormt

      Löschen
    2. Danke, hab mir jetzt eine Form von meinen Eltern geliehen, weil meine kleiner sind. ;-)

      Das Rezept habe ich noch ein bisschen an meinen Geschmack angepasst und die Haselnüsse durch Mandeln ersetzt und die Sonnenblumenkerne weggelassen. Schmeckt einfach super!! :))

      Löschen

Ich freue mich auf jedes Kommentar von euch. =)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...